Ein Ort mit Geschichte

Unser Café entstand im Jahr 2014 durch das tatkräftige Engagement von mehr als 50 Pöckinger Helferinnen und Helfern. Nach über 800 Arbeitsstunden erwachte das alte Waschhäusl aus seinem Dornröschenschlaf.

Dies wurde nicht zuletzt durch einen Kostenzuschuss von 80% des Pöckinger Gemeinderates sowie zahlreichen Spenden von Pöckinger Bürgern und Firmen ermöglicht.

Ohne diese Hilfe und finanzielle Unterstützung wäre aus dem alten Waschhäusl nicht das geworden, was es heute ist: ein echtes Gemeinschaftsprojekt.

Herzlichen Dank!

So zeigte sich unser Waschhäusl vor dem Umbau 2014:

Die allmähliche Verwandlung an mehr als 20 Arbeitswochenenden: